Samstag, 25. April 2020

Steine daheim bemalen

Pro­jekt gegen Langeweile:

Kul­tur­ref­er­entin GRin Christa Glaser und Kinder­garten­päd­a­gogin Mar­ti­na Ebn­er haben für die Zeit der eingeschränk­ten Bewe­gungs­frei­heit ein Pro­jekt gegen die Langeweile im Beson­deren für die Kinder aus­gear­beit­et.

Kinder, aber auch Erwach­sene sollen Steine bemalen und im Rah­men ihres Spazier­ganges auf den Schul­hof brin­gen. Auf dem Boden des Schul­hofes wird ein Sch­neck­en­haus geze­ich­net. Dort sollen die Steine platziert wer­den.

Bitte wasser­feste Far­ben ver­wen­den, wenn solche nicht vorhan­den sind, kön­nen auch Filzs­tifte benützt wer­den, diese müssen aber mit Lack über­zo­gen wer­den.

Wenn kein Lack zur Ver­fü­gung ste­ht, bitte Frau GRin Christa Glaser (0664/750 58 208) oder Vzbgm.in Othilie Kraller (0676/67 267 65) kon­tak­tieren, das Lack­ieren wird dann über­nom­men.

Nach Beendi­gung der schul­freien Zeit sollen diese Steine als Erin­nerung an die Coro­na-Krise und zu Deko­ra­tionszweck­en einen ständi­gen Platz in unser­er Gemeinde erhal­ten.

Ein herzliches Dankeschön an die vielen KünstlerInnen, die sich an dieser Aktion so aktiv beteiligen!

Wichtig:
Die vorgegebe­nen Aus­gangs­beschränkun­gen der Regierung sind selb­stver­ständlich einzuhal­ten!
Erlaubt ist die Bewe­gung im Freien alleine (wie laufen, spazieren gehen) und mit Men­schen, die im eige­nen Woh­nungsver­band leben.