Samstag, 25. April 2020

Steine daheim bemalen

Projekt gegen Lange­weile:

Kultur­re­fe­rentin GRin Christa Glaser und Kinder­gar­ten­päd­agogin Martina Ebner haben für die Zeit der einge­schränkten Bewegungs­freiheit ein Projekt gegen die Lange­weile im Beson­deren für die Kinder ausge­ar­beitet.

Kinder, aber auch Erwachsene sollen Steine bemalen und im Rahmen ihres Spazier­ganges auf den Schulhof bringen. Auf dem Boden des Schul­hofes wird ein Schne­ckenhaus gezeichnet. Dort sollen die Steine platziert werden.

Bitte wasser­feste Farben verwenden, wenn solche nicht vorhanden sind, können auch Filzstifte benützt werden, diese müssen aber mit Lack überzogen werden.

Wenn kein Lack zur Verfügung steht, bitte Frau GRin Christa Glaser (0664/750 58 208) oder Vzbgm.in Othilie Kraller (0676/67 267 65) kontak­tieren, das Lackieren wird dann übernommen.

Nach Beendigung der schul­freien Zeit sollen diese Steine als Erinnerung an die Corona-Krise und zu Dekora­ti­ons­zwecken einen ständigen Platz in unserer Gemeinde erhalten.

Ein herzliches Danke­schön an die vielen Künst­le­rInnen, die sich an dieser Aktion so aktiv betei­ligen!

Wichtig:
Die vorge­ge­benen Ausgangs­be­schrän­kungen der Regierung sind selbst­ver­ständlich einzu­halten!
Erlaubt ist die Bewegung im Freien alleine (wie laufen, spazieren gehen) und mit Menschen, die im eigenen Wohnungs­verband leben.