Donnerstag, 21. Januar 2016

Dameneisschießen 2016

Die größte Win­ter­sportver­anstal­tung wurde am 18. Jän­ner mit den Damen­moarschaften ges­tartet.
Mit Ein­bruch der schon lange erhofften Käl­tewelle kon­nten die Eis­bah­nen entsprechend prä­pari­ert und für den harten, aber bish­er fair ver­laufe­nen Spiel­be­trieb freigegeben wer­den.

Dorfmeister 2016 'Raiba Girls'

Heuer haben sich 11 Damen­moarschaften für den direk­ten Leis­tungsver­gle­ich gemeldet.
Nach sehr span­nen­den und teil­weise sehr lusti­gen Begeg­nun­gen kon­nten sich die ‘Rai­ba Girls’ als Siegerin­nen der 24. Eiss­chützen-Dorfmeis­ter­schaften 2016 auf Platz eins kat­a­pul­tieren.

Man muß sich den Spiele­stand auf der Zunge zerge­hen lassen: Nach 10 Begeg­nun­gen stiegen die Siegerin­nen mit 8 Spie­len als Gewin­ner her­vor. Knapp dahin­ter mit nur 1 Nieder­lage mehr lan­de­ten die Moarschaft ‘Stadl­maier-Alm’ und die ‘Pen­sion­istin­nen’.

Die Moarschaft ‘Die lusti­gen Tan­ten’ kön­nen sich über den let­zten Platz freuen, denn es ist eben­so nicht so ein­fach, das Schlußlicht der Liste anzus­treben.

Bgm. Wern­er Scheer, Vzbgmin. Othilie Kraller und die Obfrau des Kul­tur­refer­ates, GRin. Christa Glaser freuten sich sehr über den rei­bungslosen und unfall­freien Ver­lauf der Ver­anstal­tung und grat­ulierten den Siegerin­nen zu diesem acht­baren Erfolg.
Ein großer Dank geht an alle Bah­n­meis­ter, ohne deren Vorar­beit diese Ver­anstal­tung gar nicht möglich wäre.

Zur Sta­tis­tik:
Ins­ge­samt wur­den 55 Begeg­nun­gen auf 3 Bah­nen aus­ge­tra­gen, dazu waren 8 Per­so­n­en pro Moarschaft 4 Tage im Ein­satz. Also in Summe waren ohne Schlacht­en­bumm­ler täglich bis in die späten Nacht­stun­den 88 stock­sport­begeis­terte Per­so­n­en auf dem Eis.
Von man­gel­n­dem Ehrgeiz kann hier also abso­lut keine Rede sein!

Wie es mit den Leis­tun­gen der Män­ner aussieht, wird sich nun in den kom­menden Tagen zeigen…

 

Ergebnis Dameneisschießen 2016

2016 Eisschiessen Temperaturverlauf