Sonntag, 19. September 2021

Proleber Dorffest 2021

 

Das Sport- und Kul­tur­refer­at ver­anstal­tete am Sam­stag, dem 18. Sep­tem­ber 2021 mit den Pro­le­ber Vere­inen das 26. Pro­le­ber Dorffest.

Der Beginn der Ver­anstal­tung wurde mit der Kinderolympiade ein­geläutet. Mehr als 30 Kinder aus den Alters­grup­pen von unter 3 bis 12 Jahren zeigten mit großem Eifer in von Kinder­garten­päd­a­gogin Mar­ti­na Ebn­er  und GRin Christa Glaser sorgfältig aus­gedacht­en und vor­bere­it­eten Par­cours ihr Bewe­gungs- und Geschick­lichkeit­stal­ent. Dies­mal waren ein Wasser­bomben­lauf, ein Schnee­bal­lzielschießen, ein LKW-Ren­nen,  Nudel­hock­ey und der Auf- und Abbau ein­er Becher­pyra­mide inner­halb kürzester Zeit zu bewälti­gen.
Die Kinder­garten­päd­a­gogin­ Sabine Ganz­er und die Kinder­be­treuerin Andrea Remich waren mit der Zeit­nehmung betraut, die Sport- und Kul­tur­obfrau GRin Christa Glaser mit der Pro­tokol­lierung der Ergeb­nisse.

Nach dieser auch für die Eltern sehr aufre­gen­den Phase wurde im Festzelt die Siegerehrung vorgenom­men.

Im Außen­bere­ich waren  viele weit­ere Spielmöglichkeit­en aufge­baut. Hier kon­nten sich die Kinder am Fußball­dart, am Soft­play Set und im Bas­ket­ballfeld vergnü­gen. Abgerun­det wurde das Ange­bot unter der Leitung von Mar­ti­na Ebn­er und unter Mith­il­fe von ihrer Tochter Lucy mit einem Tat­too-Stu­dio und dem Mod­el­lieren von lusti­gen Fig­uren mit­tels Luft­bal­lons.

Sehr großen Zus­pruch bei Jung und Alt fand die in der Mehrzweck­halle aufge­baute Car­rera Autorennbahn. Im Leucht­en der Augen kon­nte man die Begeis­terung und Inspi­ra­tion für die Auswahl der näch­sten Wei­h­nachts­geschenke rel­a­tiv leicht erken­nen.

Die Werk­skapelle Brigl & Bergmeis­ter nahm plan­mäßig ab 16 Uhr Auf­stel­lung und sorgte mit guter Blas­musik für aus­ge­lassene Zelt­fest­stim­mung.

Mit der Ankündi­gung der Über­gabe und Seg­nung des neuen Feuer­wehrein­satz­fahrzeuges steuerte die Ver­anstal­tung gegen 16:30 Uhr dem Höhep­unkt ent­ge­gen. Stadtp­far­rer Mon­signore Dr. Markus Plöb­st hat­te zu diesem Zeit­punkt bere­its Platz genom­men und fol­gte aufmerk­sam den Aus­führun­gen von Bürg­er­meis­ter Wern­er Scheer. Dieser bedank­te sich in sein­er Rede beim Stadtp­far­rer für sein ver­lässlich­es Erscheinen und bei der Bevölkerung für das ent­ge­genge­brachte Ver­ständ­nis im Zusam­men­hang der bere­its lang dauern­den Coro­n­a­pan­demie. Weit­ers gab er einen kurzen Ein­blick über die Finanzierung des neuen Ein­satz­fahrzeuges und bedank­te sich bei Lan­deshaupt­mannstel­lvertreter Anton Lang für die Genehmi­gung ein­er finanziellen Unter­stützung. Immer­hin beträgt der Kauf­preis in Summe knapp 160.000,- Euro.

Anschließend erfol­gte die offizielle Über­gabe des Ein­satz­fahrzeuges durch Bgm. Wern­er Scheer und Frau Vize­bürg­er­meis­terin Othilie Kraller, die Her­rn HBI Friedrich Scheer die Fahrzeugschlüs­sel über­re­ichte.
Nach­dem sich die Feuer­wehrmannschaft neben dem Fahrzeug in Stel­lung brachte, wurde von Stadtp­far­rer Mon­signore Dr. Markus Plöb­st die Fahrzeugseg­nung vorgenom­men. Mit der Lan­deshymne, von der Werk­skapelle Brigl & Bergmeis­ter vor­ge­tra­gen, wurde dieser feier­liche Akt würdig been­det.

Viele Schaulustige und Inter­essierte ließen sich gerne über die tech­nis­chen Details des mod­ernst aus­ges­tat­teten Fahrzeuges informieren.

Bevor den ‚Mugls‘ mit Alexan­dra Lex­er die musikalis­che Ver­ant­wor­tung der Ver­anstal­tung über­tra­gen wurde, bedank­te sich Bgm. Wern­er Scheer bei den Spon­soren, ohne deren Mith­il­fe ein Fest in dieser Größe nicht mehr durchge­führt wer­den kön­nte.

Zu später Stunde ließ die Ver­losung der schö­nen Preise noch ein­mal die Span­nung im Zelt steigen. Flo­ri­an Bley­er trat als Glück­sen­gerl auf und zog die Gewin­ner der schö­nen Preise, darunter eine Bal­lon­fahrt für 2 Per­so­n­en, gespon­sert von Energien­et­ze Steier­mark.

Das Kul­tur- u. Sportre­fer­at der Gemeinde Pro­leb, die Frei­willige Feuer­wehr, der FC, der RC Wal­tenbach, die SPÖ-Frauen, die Singge­mein­schaft, die Land­ju­gend und die Pen­sion­istIn­nen bedanken sich beson­ders bei Bian­ca Hirschman­ner für die her­vor­ra­gende Organ­i­sa­tion sowie die kor­rek­te Abwick­lung der COVID-Vor­gaben, weit­ers bei der Werk­skapelle Brigl- & Bergmeis­ter, den Mitwirk­enden, den Spon­soren und den zahlre­ichen Besuch­ern für die tolle Unter­stützung und freuen sich schon jet­zt auf das 27. Dorffest!