Samstag, 5. März 2016

Sieger­ehrung der 24. Eisschützen-Dorfmeis­ter­schaften 2016

Eisschießen 2016Mit der Sieger­ehrung der 24. Eisschützen-Dorfmeis­ter­schaften 2016 ging das größte Freiluft­spek­takel der Gemeinde Proleb zu Ende.
Bgm. Werner Scheer bedankte sich in seiner Einleitung bei allen Betei­ligten, bei den Gemein­de­be­diens­teten Claudia Raich, Bianca Hirsch­manner und Doris Judmaier, für die hervor­ra­gende Abwicklung der Veran­staltung.
Ein großer Dank erging auch an die Bahnmeister, die wiederum hervor­ra­gende Arbeit leisteten. Dieses Jahr war bekanntlich nur unter extrem schwie­rigen Verhält­nissen ein brauch­barer Eisaufbau möglich.
Weiters bedankte sich Bgm. Scheer bei Vzbgmin. Othilie Kraller und bei der Obfrau des Kultur­re­fe­rates, GRin. Christa Glaser, für die Mitwirkung bei der Organi­sation.

Mit großer Freude verwies der Bürger­meister auf den unfall­freien Verlauf der Wettkämpfe, was auch mit großer Erleich­terung aufge­nommen wurde.

Nach seiner Dankesrede verlaut­barte Bgm. Scheer auch einige Daten zur Statistik, die sehr inter­es­sante Details aufzeigt:

Insgesamt waren 88 Damen und 120 Herren zur Dorfmeis­ter­schaft gemeldet, die sich in 11 Damen­mor­schaften und 15 Herren­mann­schaften gruppierten.
Die 11 Damen­mo­ar­schaften absol­vierten 55 Partien, die 15 Herren­mann­schaften absol­vierten 105 Partien, bis die endgültige Rangliste feststand.
Die Begeg­nungen der Damen wurden in 4 Tagen ausge­tragen, die der Herren nahmen 6 Tage in Anspruch.

Nach der umfang­reichen Einleitung wurde sehr humorvoll die Ehrung der Siege­rinnen und Sieger vorge­nommen, bei der jeweils die letzte Moarschaft mit einem Kranz Braun­schweiger und die vorderen Rangplätze mit einem Pokal prämiert wurden. Weitere Pokale wurden an die Besten im Spangerl­schießen vergeben.