Eisschießen 2016Mit der Siegerehrung der 24. Eisschützen-Dorfmeisterschaften 2016 ging das größte Freiluftspektakel der Gemeinde Proleb zu Ende.
Bgm. Werner Scheer bedankte sich in seiner Einleitung bei allen Beteiligten, bei den Gemeindebediensteten Claudia Raich, Bianca Hirschmanner und Doris Judmaier, für die hervorragende Abwicklung der Veranstaltung.
Ein großer Dank erging auch an die Bahnmeister, die wiederum hervorragende Arbeit leisteten. Dieses Jahr war bekanntlich nur unter extrem schwierigen Verhältnissen ein brauchbarer Eisaufbau möglich.
Weiters bedankte sich Bgm. Scheer bei Vzbgmin. Othilie Kraller und bei der Obfrau des Kulturreferates, GRin. Christa Glaser, für die Mitwirkung bei der Organisation.

Mit großer Freude verwies der Bürgermeister auf den unfallfreien Verlauf der Wettkämpfe, was auch mit großer Erleichterung aufgenommen wurde.

Nach seiner Dankesrede verlautbarte Bgm. Scheer auch einige Daten zur Statistik, die sehr interessante Details aufzeigt:

Insgesamt waren 88 Damen und 120 Herren zur Dorfmeisterschaft gemeldet, die sich in 11 Damenmorschaften und 15 Herrenmannschaften gruppierten.
Die 11 Damenmoarschaften absolvierten 55 Partien, die 15 Herrenmannschaften absolvierten 105 Partien, bis die endgültige Rangliste feststand.
Die Begegnungen der Damen wurden in 4 Tagen ausgetragen, die der Herren nahmen 6 Tage in Anspruch.

Nach der umfangreichen Einleitung wurde sehr humorvoll die Ehrung der Siegerinnen und Sieger vorgenommen, bei der jeweils die letzte Moarschaft mit einem Kranz Braunschweiger und die vorderen Rangplätze mit einem Pokal prämiert wurden. Weitere Pokale wurden an die Besten im Spangerlschießen vergeben.