Freitag, 14. Dezember 2018

Sammelsystem Glasverpackung

Wie bere­its angekündigt, erfol­gte im Novem­ber 2018 die Umstel­lung im Bere­ich Glasver­pack­ung vom beste­hen­den Schutt- auf das neue Hub­sys­tem.
Die erste Entleerung fand dann am 13.12.2018 statt.
Die Anzahl an Glasver­pack­ungssam­mel­con­tain­er wurde von der Aus­tria Glas Recy­cling Gmbh (AGR GmbH) auf­grund des beste­hen­den Gesamtvol­u­mens an Abfall­be­häl­tern fest­gelegt. Die Stan­dorte mussten somit neu angepasst wer­den.

 

Die Stan­dorte der neuen öffentlichen mod­er­nen, lär­mgedämmten Dop­pelka­m­mer­be­häl­ter:

Ort­steil PROLEB:

  • Alt­stoff­sam­melzen­trum
  • Park­fläche Sport­platzs­traße 45 öffentlich­es Gut (neue öffentliche Sam­mel­stelle)
  • Lan­desstraße 55 (beste­hende öffentliche Sam­mel­stelle)
  • Son­nen­feld (beste­hende öffentliche Sam­mel­stelle)
  • Park­platz Gemein­deamt (neue öffentliche Sam­mel­stelle)
  • Gemein­de­straße Freizeit­cen­ter (beste­hende öffentliche Sam­mel­stelle)
  • Fried­hof (beste­hende öffentliche Sam­mel­stelle)
  • Kreuzung Bach­gasse 6 (beste­hende öffentliche Sam­mel­stelle)
  • Flo­ri­an­isied­lung Fa. Mibag ehem. Gemein­deamt (beste­hende öffentliche Sam­mel­stelle
  • Kreuzung Dorfstraße/Riesnerstraße (beste­hende öffentliche Sam­mel­stelle)
  • Lan­desstraße Grün­fläche gegenüber Kfh Pram­mer (neue öffentliche Sam­mel­stelle)
  • Bar­barasied­lung (beste­hende öffentliche Sam­mel­stelle)

 

Ort­steil KÖLLACH:

  • Mur­brücke nach Niklas­dorf (beste­hende öffentliche Sam­mel­stelle)
  • Kreuzungs­bere­ich Köl­lach 11 (beste­hende öffentliche Sam­mel­stelle)
  • Auto­busumkehre Köl­lach (neue öffentliche Sam­mel­stelle)
  • Park­platzbere­ich GH Zur alten Müh­le (beste­hende öffentliche Sam­mel­stelle)

 

Ort­steil KLETSCHACH:

  • Kreuzungs­bere­ich Kletschach 30 (beste­hende öffentliche Sam­mel­stelle)

 

Die Pro­le­ber Info: Glas­sam­mel­sys­tem

 

Die Vorteile des neuen Glas­sam­mel­sys­tems

  • Weniger Kosten für die Gemeinde und in weit­er­er Folge für die Bürg­erin­nen
  • Weniger Lärm — Lär­mdäm­mung der neuen Dop­pelka­m­mer­be­häl­ter im Sied­lungs­bere­ich machen das
  • Ein­wer­fen der Glas­flaschen und das Entleeren der Behäl­ter leis­er
  • Deut­lich bessere Qual­ität des Alt­glases — dank far­big gekennze­ich­neter run­der Ein­wur­föff­nun­gen kommt nur „richtiges” Glas in die Behäl­ter: Unge­färbtes Ver­pack­ungs­glas zum Weiß­glas, gefärbtes Ver­pack­ungs­glas zum Bunt­glas
  • Besseres optis­ches Erschei­n­ungs­bild

Glasrecycling ist gelebte Nachhaltigkeit

Glas ist nicht gle­ich Glas.
Ver­schiedene Glaspro­duk­te haben ver­schiedene chemis­che Zusam­menset­zun­gen. Eine Ver­mis­chung führt zu Prob­le­men in der Glass­chmelze und erschw­ert das Recy­cling. Brin­gen Sie daher, bitte, alle Glaspro­duk­te, die keine Ver­pack­un­gen sind, zum Rest­müll oder Recy­cling­hof, Leuchtkör­p­er zum Fach­han­del oder zur Prob­lem­stoff­sam­mel­stelle.

 

Bitte entsor­gen Sie Ihr Alt­glas sorgfältig
Zur Alt­glas­samm­lung gehören alle Glasver­pack­un­gen zum Beispiel:

  • Flaschen (Wein- und Saft­flaschen, Flaschen für Essig, Öl etc.)
  • Kon­ser­vengläs­er (Gläs­er für Marme­lade, Gurken, Pesto etc.)
  • Par­fum­flakons
  • Medi­z­in­fläschchen
  • Ein­weg-Gewürzmühlen aus Glas

 

HINEIN gehören NUR saubere Ver­pack­un­gen aus Glas wie z.B. Glas­flaschen, Kon­ser­vengläs­er,
Ein­weg-Gewürzmühlen aus Glas, Par­fum­fläschchen, Medika­menten­fläschchen,…

NICHT HINEIN gehören Glüh­bir­nen, Glas­geschirr (Trinkgläs­er, Jena­glas, Vasen, Ein­machgläs­er,
Rexgläs­er), Auto­glas, Fen­ster­glas, Spiegel­glas, Steingut­flaschen,…

WEISS- und BUNTGLAS bitte tren­nen!
Wenn möglich Ver­schlüsse ent­fer­nen.

Spezial Sam­melfahrzeuge
Die Sam­melfahrzeuge sind eben­falls mit 2 Kam­mern aus­ges­tat­tet.
Der Dop­pelka­m­mer­be­häl­ter wird mit einem Spezialkran gehoben, die jew­eilige Frak­tion (Weiß­glas oder Bunt­glas) kommt in die entsprechende Kam­mer des Spezial­fahrzeuges.