Donnerstag, 5. Dezember 2019

Masern sind sehr ansteckend.

Ohne Imp­fung erkranken 95 von 100 Men­schen, wenn 1 Masernkranker auch nur in ihre Nähe kommt.

Masern sind gefährlich. Bei 10 von 100 Masern-Fällen ist mit schw­eren Fol­geerkrankun­gen zu rech­nen.

Behin­derun­gen kön­nen vorkom­men. Schlimm­sten­falls kosten Masern das Leben.
Masern sind eine Kinder-Krankheit. Wer nicht geimpft ist oder sie durchgemacht hat, kann sie bekom­men.
Und ver­bre­it­et sie weit­er: Lehrlinge, Aus­bilderlnnen, Mitar­bei­t­erin­nen. Chefinnen — ein­fach alle.

Gratis-Schutz vor Masern gibt es bei niederge­lasse­nen Hausärztin­nen und Fachärztin­nen für Kinder- und Jugend­heilkunde, in den Gesund­heit­sämtern der Bezirk­shaupt­mannschaften, beim Mag­is­trat Graz und der Lan­des­impf­stelle.

Aber nur, wenn Sie sich impfen lassen. Damit schützen Sie sich selb­st, Ihre Mitar­bei­t­erin­nen, Ihre Kol­legin­nen — und alle Men­schen in der Umge­bung!
Mehr dazu unter: www.vorsorgemedizin.st

Bitte sprechen Sie mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt.