Viele Eltern, Großeltern und Gäste freuten sich über die liebevolle Aufführung der Geschichte um den Hl. Martin. Besonders die leuchtstarken Laternen hoben das Erscheinungsbild hervor.

Gebratene Maroni, Kindertee und Glühmost verbreiteten wohligen Duft und auch die Jausenbrote wurden gerne angenommen.

Bgm. Werner Scheer hob in seiner Ansprache die Wichtigkeit der Ausbildung unserer Kinder hervor.
Er freute sich über den starken Zulauf des Proleber Kindergartens und der Volksschule und wies auf die gute Qualität der Bildungseinrichtung hin. Dass dies für die Gemeinde Proleb keine Selbstverständlichkeit ist, liegt an seinen guten Kontakten zum Gemeindereferenten 1. LH-Stv. Mag. Michael Schickhofer, der unsere Gemeinde in den vergangenen 5 Jahren mit ca. € 5.000.000,- (fünf Millionen Euro) unterstützte.

.