Ohne Impfung erkranken 95 von 100 Menschen, wenn 1 Masernkranker auch nur in ihre Nähe kommt.

Masern sind gefährlich. Bei 10 von 100 Masern-Fällen ist mit schweren Folgeerkrankungen zu rechnen.

Behinderungen können vorkommen. Schlimmstenfalls kosten Masern das Leben.
Masern sind eine Kinder-Krankheit. Wer nicht geimpft ist oder sie durchgemacht hat, kann sie bekommen.
Und verbreitet sie weiter: Lehrlinge, Ausbilderlnnen, Mitarbeiterinnen. Chefinnen – einfach alle.

Gratis-Schutz vor Masern gibt es bei niedergelassenen Hausärztinnen und Fachärztinnen für Kinder- und Jugendheilkunde, in den Gesundheitsämtern der Bezirkshauptmannschaften, beim Magistrat Graz und der Landesimpfstelle.

Aber nur, wenn Sie sich impfen lassen. Damit schützen Sie sich selbst, Ihre Mitarbeiterinnen, Ihre Kolleginnen – und alle Menschen in der Umgebung!
Mehr dazu unter: www.vorsorgemedizin.st

Bitte sprechen Sie mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt.