Top
Dienstag, 11. Dezember 2007

Fund­sa­chen

Die Gemein­de Pro­leb ist Ihnen gerne behilf­lich, ver­lo­re­ne Gegen­stän­de wie­der auf­zu­fin­den. Es ist uns jedoch nur mög­lich, Nach­for­schun­gen inner­halb des Gemein­de­be­reichs durch­zu­füh­ren. Spe­zi­ell bei wert­vol­le­ren Gegen­stän­den ist es emp­feh­lens­wert, sich auch mit der nächs­ten Poli­zei­dienst­stel­le in Ver­bin­dung zu set­zen.

Wird der ver­lo­re­ne Gegen­stand abge­ge­ben, setzt sich die Gemein­de umge­hend mit Ihnen in Ver­bin­dung. Auf­ge­fun­de­ne Gegen­stän­de kön­nen Sie per­sön­lich wäh­rend der Büro­zei­ten abho­len.

Für die Ver­wah­rung von Fund­ge­gen­stän­den wer­den keine Kos­ten berech­net. Die Auf­be­wah­rungs­frist endet nach längs­tens einem hal­ben Jahr. Danach wer­den die Gegen­stän­de an kari­ta­ti­ve Orga­ni­sa­tio­nen wei­ter­ge­lei­tet.