Aus gegebenem Anlass möchte die Gemeinde Proleb wieder in Erinnerung rufen, dass gemäß § 21 Abs. 3 Stmk. Baugesetz, Bauvorhaben auch bewilligungsfrei sein können. Durch baubewilligungsfreie Vorhaben dürfen Bau- und Raumordnungsvorschriften nicht verletzt werden. Wesentlich ist, dass die bewilligungsfreien Vorhaben vor ihrer Ausführung der Gemeinde schriftlich mitzuteilen sind.

Die Mitteilung hat den Ort und eine kurze Beschreibung des Vorhabens mit Skizze zu enthalten. Es soll hierdurch der Baubehörde die Möglichkeit eröffnet werden, in Zweifelsfällen einer derartigen Mitteilung nachzugehen, um zu vermeiden, dass Vorhaben ausgeführt werden, welche für bewilligungsfrei gehalten werden, jedoch bewilligungs- oder anzeigepflichtig sind. Zu den bewilligungsfreien Vorhaben gehört z.B. die Errichtung von Flugdächern oder Pergolen mit einer überdeckten Fläche von höchstens 40 m²; Gerätehütten im Bauland bis zu einer Gesamtfläche von insgesamt 40 m²; usw.

Formulare für bewilligungsfreie Vorhaben liegen im Gemeindeamt auf, Sie können sich ein Exemplar auch mit dem u.a. Link downloaden.

Bewilligungsfreie Vorhaben im Bauland (Formular)

Falls Sie Fragen haben, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit unserem Amtsleiter:
Ing. Mag.(FH). Helmut Zellner
Tel.: 03842/81289
helmut.zellner@proleb.steiermark.at

Siehe auch Ableitung von Spül-, Reinigungs- und Beckenwasser