Auf Grund der mit Bescheid vom 15.02.2019, GZ: 120/2-680-2019, gemäß § 43 Zif 1 der Straßenverkehrsordnung 1960, BGBl. Nr. 159/1960 idgF, straßenpolizeilich bewilligtes vorübergehendes Verkehrsverbot für KFZ mit einem Gesamtgewicht von über 7,5 Tonnen, in der Zeit von 15. Februar 2019 bis voraussichtlich 30. April 2019, im Bereich Veitsberg/Proleber Berg und Kletschach/Penggen wird gemäß § 43 lit b Z 1 StVO 1960 i. d. g .F., in Verbindung mit § 94 d StVO 1960 i. d. g .F. nachstehende Verordnung erlassen:

vorübergehendes Verkehrsverbot für KFZ mit einem Gesamtgewicht von über 7,5 Tonnen, in der Zeit von 15. Februar 2019 bis voraussichtlich 30. April 2019,

im Bereich Veitsberg/Proleber Berg und Kletschach/Penggen

Diese Verordnung gilt von 15. Februar 2019 bis voraussichtlich 30. April 2019, jedenfalls bis zur Aufhebung des Verkehrsverbotes. Gegenüber dauernden Verkehrsregelungen gilt diese Verordnung als Sonderregelung. Gemäß § 44 (1) StVO wird diese Verordnung durch Aufstellung der entsprechenden Verkehrszeichen gehörig kundgemacht und tritt mit dem Zeitpunkt der Aufstellung der Verkehrszeichen in Kraft.

Veröffentlicht bis:  2. 5. 2019, 07:00