Mittwoch, 23. August 2017

HELP.gv.at

Im 20. Jahr seines Beste­hens hat sich HELP.gv.at ein neues zeit­gemäßes Design gegeben und seine Ser­vices im öffentlichen und angemelde­ten Bere­ich aus­ge­baut.

Fol­gende Ver­fahren wer­den für die Bürg­erin­nen und Bürg­er im personalisierten/angemeldeten Bere­ich von HELP (myHELP) erre­ich­bar mit­tels Bürg­erkarte und Handy-Sig­natur https://www.buergerkarte.at/ zur Ver­fü­gung gestellt:

  • Strafreg­is­terbescheini­gung
  • Meldebestä­ti­gung
  • Meldeauskun­ft
  • Abmel­dung des Wohn­sitzes
  • Zen­trales Waf­fen­reg­is­ter: Waf­fenbe­sitzer kön­nen hier Ihren amtssig­nierten Reg­is­ter­auszug kosten­los abrufen und aus­druck­en.
  • Trans­paren­z­por­tal
  • Handy-Sig­natur-Kon­to
  • 11 Ver­fahren/On­line-For­mu­la­re des Jus­tizmin­is­teri­ums
  • DVR-Online
  • Für Amt­särzte und Hebam­men: Geburts-/Tode­sanzeige (ZPR)

Wir wer­den Sie laufend über den Zuwachs der Ser­vices auf myHELP informieren.

Neben den Dat­en ihrer Gemeinde haben wir das Ange­bot im ersten Schritt um

  • die E‑Tankstellen in ihrer Nähe

erweit­ert.

Schließlich wer­den den Usern die

  • For­mu­la­re, die für Ihre Gemeinde zur Ver­fü­gung ste­hen, auf einen Blick gezeigt.

Weit­ers kön­nen User

  • Ihre bevorzugten Lebenssi­t­u­a­tio­nen auswählen und
  • als Favoriten abspe­ich­ern.

 

Schließlich wur­den im öffentlichen Bere­ich die beste­hen­den 200 Lebenssi­t­u­a­tio­nen um eine Vielzahl von

Online-Rat­ge­bern

https://www.help.gv.at/

ergänzt