Montag, 17. September 2018

Pfarrkirche St. Martin, Proleb

DCF 1.0

Zahlre­iche Um- und Zubaut­en macht­en unsere Kirche zu dem was sie heute ist:
Ein Ort der Ruhe.

Pfarre St. Martin

Den Ursprung zur heuti­gen Kirche bildet eine roman­is­che Kapelle im jet­zi­gen Altar­bere­ich.
Um 1200 Aus­bau zur Fil­ialkirche der Pfarre St. Veit
1666 Zubau der Seit­enal­tar-Räume und des 28 m hohen Turmes
1813 eigene Pfar­rkirche
1953 Kirchen­ren­ovierung
1955 Wei­he von 3 neuen Glock­en
1984 Innen­ren­ovierung
1985 Elek­tri­fizierung des Geläutes
1989 Außen­ren­ovierung
2006 Instal­la­tion der Außen­beleuch­tung durch die Gemeinde
2014 Über­dachung des Kirchen­zu­ganges

Seitenaltar

Pfarre St. Veit:

1187 Grün­dung der Pfarre St. Veit
1903 Spren­gung der baufäl­li­gen Kirche
1978 Bau der Kapelle
1998 Ren­ovierung der Kapelle

.
AltarKruzifixKirchendach

 

Jährliche Feste:

Dreikönigsak­tion
Lichtmesssin­gen
Maian­dacht­en
Veitsson­ntag
Erntedank
Wall­fahrt nach St. Iony­sen
Mar­tin­ison­ntag
Adventsin­gen

Son­ntags­gottes­di­en­ste um 7.30 Uhr und um 9.00 Uhr