Angelobung GR Mag. Christian Steiner
Herr Alexander Lechner hat auf sein bei der Gemeinderatswahl am 22. März 2015 errungenes Mandat durch eine schriftliche Erklärung mit 29. Mai 2018 zurückgelegt. Nunmehr wurde Herr Mag. Christian Steiner in den Gemeinderat berufen und in der Sitzung vom 13. September 2018 angelobt.

Gemeindewohnungen – Florianisiedlung 10
Festlegung der Miete und Vergabe der Wohnung TOP 1 und TOP 5
im Rahmen einer Diskussion wurde für beide Wohnungen als angemessener Hauptmietzins € 5,00 pro m2 (exkl. Ust), eine Kaution in der Höhe von 3 Monatsmieten festzulegen und die Wohnung TOP 1 mit einer Nutzflache von 80,79 m2 an Frau Anita Sendlhofer sowie die Wohnung TOP 5 mit einer Nutzfläche von 72,19 m2 an Herrn Peter Doppelhofer ab 1. Oktober 2018 zu vermieten, vorgeschlagen.
Alle Anträge von GRin Glaser wurden einstimmig angenommen.

Reprografievergütung – Vereinbarung zwischen der Gemeinde Proleb und Literar-Mechana sowie der Bildrecht GmbH
Ähnlich wie die Verpflichtung zur Vergütung für die öffentliche Wiedergabe von Filmen an Schulen besteht auch eine Verpflichtung zur Vergütung von Kopien von urheberrechtlich geschützten Werken an Schulen („Reprografievergütung“). Mit den Vertretern der Urheber, der Literar-Mechana GmbH und der Bildrecht GmbH wurde eine Vereinbarung getroffen. Diese sieht eine Vergütung in der Höhe von € 0,488 je Schüler / Schülerin und Schuljahr vor. GR Mag. Christian Steiner stellte den Antrag, die Vereinbarung zwischen der Gemeinde Proleb und Literar-Mechana sowie der Bildrecht GmbH zu genehmigen.
Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

Einbahnregelung Dorfstraße / Kirchplatz – Absichtserklärung
Im Rahmen der Bauverhandlung zur Errichtung von Parkplätzen für 17 PKWs östlich der neuen Mehrzweckhalle wurde von einem Nachbar der Vorschlag eingebracht, die bestehende Einbahnrichtung neben der Schule umzudrehen. Zum Schutz der Kinder soll im Bereich der Dorfstraße 16 (Stiege) bis zum Kirchplatz 4 ein Geländer errichtet werden.

Da die Umkehrung der Einbahnregelung von der Bezirkshauptmannschaft Leoben zu verordnen ist, hat der Gemeinderat, auf Antrag von Vzbgm.in Kraller, die Absichtserklärung zur Umkehrung der Einbahnrichtung einstimmig beschlossen.

Zu- und Umbau der Volksschule – Vergabe Außenanlagen
Die Firma Hoppaus & Haßlinger hat sowohl bei der Erst- als auch bei der Zweitausschreibung für die Baumeisterarbeiten das günstigste Angebot gelegt. Basierend auf dem Vergabevorschlag von Herrn Bmst. DI Gerhard Zeiler stellte Bgm. Scheer den Antrag, die Firma Hoppaus & Haßlinger Bau GmbH mit der Errichtung der Außenanlagen zu einem Bruttopreis von € 98.550,00 zu beauftragen.
Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

Veröffentlicht bis:  31. 10. 2018, 16:00