Aushang
Montag, 27. April 2020

Absicherung der Baustelle „Stolzmühle”

Auf Grund der mit Bescheid vom 24. April 2020, GZ: 120/2–1714-2020, gemäß § 90 Abs 1 und 3 der Straßen­verkehrsor­d­nung 1960, BGBl. Nr. 159/1960 idgF, straßen­polizeilich bewil­ligten Absicherung der Baustelle „Stolzmüh­le” durch einen Bauza­un par­al­lel zur Bruck­er Straße im Bere­ich der Zufahrt zum Objekt des Gasthaus­es zur alten Müh­le, Kletschach 1, auf dem Grund­stück Nr. .34 und 445/2, bei­de eink­om­mend in EZ 94, KG 60319 Kletschach, in der Zeit von 25. April 2020 bis voraus­sichtlich 31. Dezem­ber 2020 wird gemäß § 43 lit b Z 1 StVO 1960 i. d. g .F., in Verbindung mit § 94 d StVO 1960 i.d.g.F. nach­ste­hende Verord­nung erlassen:

von 25. April 2020 bis voraus­sichtlich 31. Dezem­ber 2020

  1. Die Absicherung der Baustelle durch einen Bauza­un ist auf den unbe­d­ingt notwendi­gen Zeitraum und auf das notwendi­ge Aus­maß zu beschränken.
  2. Im Fall ein­er bevorste­hen­den Straßen­be­hin­derung ist die Gemeinde Pro­leb rechtzeit­ig zu informieren und die Verkehrsteil­nehmer dieses Bere­ich­es sind mit geeigneten Hin­weistafeln über die bevorste­hende Straßen­be­hin­derung aufmerk­sam zu machen.
  3. Auf eine ord­nungs­gemäße Absicherung der Baustelle ins­beson­dere in den Nacht­stun­den ist unbe­d­ingt zu acht­en.

Diese Verord­nung gilt von 25. April 2020 bis voraus­sichtlich 31. Dezem­ber 2020, jeden­falls aber bis zum Ende der Arbeit­en.

Gegenüber dauern­den Verkehrsregelun­gen gilt diese Verord­nung als Son­der­regelung. Gemäß § 44 (1) StVO wird diese Verord­nung durch Auf­stel­lung der entsprechen­den Verkehrsze­ichen gehörig kundgemacht und tritt mit dem Zeit­punkt der Auf­stel­lung der Verkehrsze­ichen in Kraft.

Dieser Artikel wird bis Donnerstag, 31. Dezember 2020 11:00 Uhr aktuell gehalten!