Sitzung am 12. Dezember 2018

Nachtragsvoranschlag 2018
Im Nachtragsvoranschlag 2018 wurden die Abwicklungen des Rechnungsabschlusses 2017 eingearbeitet und Anpassungen im ordentlichen Haushalt sowie außerordentlichen Haushalt vorgenommen. Der Nachtragsvoranschlag 2018 zeigt im ordentlichen Haushalt ein ausgeglichenes Haushaltsergebnis.

Voranschlag 2019 und Mittelfristiger Finanzplan 2020-2023
Der Voranschlag für das Haushaltsjahr 2019 (VA2019) weist Einnahmen und Ausgaben in der Höhe von € 2.854.500,00 aus und ist somit ausgeglichen. Der „Außerordentliche Haushalt“ zeigt im VA2019 Einnahmen in der Höhe von € 807.200,00 und Ausgaben von € 938.300,00 und weist einen Fehlbetrag in der Höhe von € 131.100,00 aus. Im außerordentlichen Haushalt wurden im Wesentlichen die Revision des Örtlichen Entwicklungskonzeptes und des Flächenwidmungsplanes, partielle Straßenverbreiterung der Brucker Straße, Straßensanierungen
sowie Wasserleitungs- und Kanalsanierungen als Projekt aufgenommen.

Wertsicherung der Benützungsgebühren
Die wertzusichernden Gebühren (Wasser, Kanal und Müll) wurden gemäß Schreiben vom Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 7, um 2,0 % erhöht.

 

Veröffentlicht bis:  27. 2. 2019, 14:51